Hi,

I'm Pieter Walsweer.

I love building products.
I'm a gamer, geek and a father.
And I write here.

Baseball im Rogers Center

Nachdem der Tag eher trübe war bin ich abends ins Roger Center gegangen um mir das erste Spiel der Toronto Blue Jays gegen die Baltimore Orioles anzuschauen. Und angemerkt sei: Ich hab von Baseball gerade so viel Ahnung wie von Brennball ;)

Das Center an sich ist schon extrem imposant. Es kann sein komplettes Dach in ca. 20min öffnen / schließen, je nach Wetter.

Canada (2009-09-21) - 036

Von einem freundlichen Baseballfan hinter mir hab ich mir die Regeln erklären lassen, also alles was über das Werfen (“pitchen”) und Schlagen (“bat’en”) hinausgeht. Sein einleitender Satz war “Well, the rules are very simple and plain.” Nachdem er dann ca. 15min später fertig war und während des Spiels immer wieder mit irgendwelchen Sonderregeln ergänzt hat kann ich nur klar und deutlich sagen: JA GENAU.

Das Spiel ging knapp 3,5h und fühlte sich eher wie eine große Party an. Permanent gibt es kleine Unterbrechungen (nach allen halben Innings, nach einem Homerun, etc.), die für Werbung und Gewinnspiele genutzt werden. Eine richtige mitfiebernde Stimmung wie bei einem Fußballspiel kommt dabei irgendwie nicht so richtig auf. Alle um einen rum stehen auch oft auf und gehen, kommen dann 20min später wieder, so als wär das Spiel nur Nebeneffekt.

Canada (2009-09-21) - 042

Trotzdem war es interessant und irgendwie auch lustig. Ich hab zwei Homeruns gesehen, leider keinen Grand Slam (“when all bases are loaded, and the batter hits a home run”), und Toronto hat am Ende recht souverän mit 9-2 gewonnen. Heute und morgen spielen sie gleich noch zwei Mal gegeneinander, das tue ich mir aber nicht nochmal an.