Hi,

I'm Pieter Walsweer.

I love building products.
I'm a gamer, geek and a father.
And I write here.

Aus dem Leben eines Off-Rezzers, Kapitel I

Da Chyler leider nicht dabei war und damit die Stelle des Off-Rezzers vakant war, wurde ich kurzerhand versetzt und leitete für den Sonntagsrun die Abteilung Wiederbelebung ohne Widerstände, kurz WoW.

Da unser Raid inzwischen recht sicher durch den Kern wandert hat man zu normalen Kampfzeiten prinzipiell nix zu tun und ruht sich im Hintergrund aus, baut evtl. nebenbei ein wenig Dunkeleisen ab.

Aus dem Leben eines Off-Rezzers

Bei den Boss-Fights sieht das meist genauso aus. So setze ich mich eine geschützte Ecke, betrachte den Kampf, mach ab und an einen Screenshot und ansonsten grill ich mir zwischendurch ein paar Lavaschnitzel.

Kurz vor Golemagg gesellten sich sogar Forgotten - unsere Hausdruidin, auch wenn sie leider noch nicht den Zaubertrank brauen kann - und später auch Ckbgamedir (der Förster Jäger) dazu, so dass wir ein kleines Gemütliches Gildentreffen abgehalten haben.

PS: Bei Majordomo habe ich zum Glück jemanden anderes hochgelobt, so dass ich wieder zuverlässig den Aurageber spielen konnte und dabei mächtig auf Executus einschlagen (auch wenn das eigentlich überhaupt keinen Sinn hat, ausser dass ich dann hoffentlich die Aggro bekomme, wenn der MT geportet wird).

Fortsetzung folgt…