Hi,

I'm Pieter Walsweer.

I love building products.
I'm a gamer, geek and a father.
And I write here.

Zu Besuch im scharlachroten Kloster

Wie vor ein paar Tagen schon erwähnt stand das scharlachrote Kloster als nächste Instanz auf meinem Plan. In Ironforge hat sich dafür relativ schnell eine Gruppe gefunden und dann ging es auch schon los Richtung Southshire und von dort aus per pedes (bzw. per mount) zum Kloster, das sich im Nordosten von Tirisfal befindet.

Das scharlachrote Kloster von aussen Das scharlachrote Kloster von aussen

Relativ schnell wurde mir klar, woher das Attribut “scharlachrot” stammt…

Deshalb heisst das scharlachrot...

…wegen der schönen schadenverursachenden roten Weihe der dortigen Mönche. Na ja, nachdem wir:

  • Erleuchter (47er Paladin)

  • Atauras (41er Magier)

  • Alirah (40er Jägerin)

  • Amonshi (43er Jägerin, ist jetzt bei mir auf der ignore-Liste, hat sich ohne große Worte mitten in der Instanz verabschiedet… “muss weg” und off war sie. So nicht!)

…damit Bekanntschaft geschlossen hatten haben wir uns wacker durch den ersten der vier Teile des Klosters durchgekämpft und alle das Buch der Mythologie der Titanen eingesammelt, eines unserer Questziele (und leider auch mein einziges, wäre ich mal vorher in den Keller der Kathedrale in SW gegangen, dann hätte ich auch zwei Quests gehabt hrmpf). Zur Info: Das Kloster besteht aus vier Teilinstanzen: Bibliothek, Waffenkammer, Kapelle und Friedhof. Gedacht ist es für Gruppen mit dem Level 30-40 (wobei ich mindestens einen Gruppenschnitt von 38 empfehlen würde, Betonung auf mindestens).

Nach wenig Versteckspiel… Versteckspiel! lol

…sind wir dann als nächstes zur Kapelle. Hier sind mir mal wieder die Augen übergegangen. Ein Kompliment an Blizzard, sieht verdammt gut aus. (v.a. der Springbrunnen + Wasserfall):

Springbrunnen im Klostergarten Wasserfall im Klostergarten

Für die Kapelle dann mal ein ganz heisser Tipp: Viel Geduld! Am besten einen Mage dabeihaben, der von den 2er/3er Mobs immer einen sheept, damit die anderen pullt die dann vom Rest der Party erledigt werden. Das ganze immer möglichst dicht am Eingang, nicht wild in die Kapelle reinrennen. Nachdem die Haupthalle gecleart ist erst links, dann rechts den Seitengang erledigen. Kleiner Tipp am Rande: In einer der Kammern im rechten Seitengang gibt es einen Kerzenhalter, der in einen Geheimraum führt. Dort trifft man auf einen Elitegegner, der bei uns gut Geld und 3 blaue Items gedroppt hat! Im Anschluß haben wir uns an den Boss der Kapelle gewagt, der uns mal eben alle geschrumpft hat!

Irgendwie fühl ich mich so klein...

Ist der erledigt taucht eine Heilerin auf, die ihn sozusagen reaktiviert und ständig heilt, oberstes Ziel sollte also sein, zunächst sie auszuschalten, dann ihn nochmal.

So, Kapelle erledigt, auf in die Waffenkammer! Auch hier wieder (zumindest aussen) alles schick gestaltet…

Auf dem Weg in die Waffenkammern

Nach ein wenig Fisselarbeit haben wir es auch hier schliesslich zum Boss geschafft.

Der Waffenkammer-'Boss' Waffenkammer-Kolosseum

Ist der erledigt spawnen Unmengen an Wachen, die allerdings mit ein paar Mal Weihe erledigt waren. Auch er hat bei uns nette Items gedroppt.

Drei Instanzen von vier waren erledigt, eine Menge Zeit rum. Wir haben hier erstmal Schluß gemacht. Da ich mir aber grad das 2te Allianzquest für das Kloster besorge werd ich demnächst auf jeden Fall nochmal hin!